Spende für die Vitos Behindertenhilfe Idstein

Aktuelles >>

Idstein, 18. September 2018

Für viele ist ein Fahrrad ein wichtiges Fortbewegungsmittel, so auch für Kurt Ernst. Der 104-jährige war Zeit seines Lebens auf dem Drahtesel unterwegs. Da die Augen des Niedernhäusener langsam nicht mehr die besten sind, hat er nun sein Elektrodreirad den Klienten der Behindertenhilfe Region Idstein gespendet.

 

„Man ist nie zu alt, um jung zu sein", so das Motto von Kurt Ernst. Er freut sich, dass er den Bewohnern mit seinem Dreirad eine Freude bereiten kann und hofft auf allzeit gute und unfallfreie Fahrt. Als Dankeschön hatten die Bewohner ein kleines Präsent vorbereitet und nutzen nun das gute Wetter für die ersten Touren.

 

Menschen mit Behinderungen und körperlichen Einschränkungen haben das gleiche Mobilitätsbedürfnis wie Menschen ohne Behinderung. Oftmals existieren jedoch Gleichgewichtsprobleme. Aus diesem Grunde gibt es Dreiräder für Erwachsene, die für ältere Menschen oder Menschen mit Behinderung konzipiert wurden.

Kurt Ernst übergibt sein Dreirad stellvertretend an zwei Bewohner der Wohnstätte Grunerstraße in Idstein.

 

 

 

Zurück

Anmeldung

Benutzername: Passwort:

Haben Sie Ihre Zugangsdaten vergessen?

Aktuelles

Weihnachtsfreude im Päckchen

Vitos Teilhabe

weiter lesen

~~~~~

CVT - Gesangsworkshop in der Musikschule Idstein

weiter lesen

~~~~~

Spende für die Vitos Behindertenhilfe Idstein

weiter lesen

~~~~~

JAHRESPROGRAMM der Familien- und Seniorenakademie

vhs Rheingau-Taunus e.V.

weiter lesen

~~~~~

IHK Wiesbaden vergibt neues Gütesiegel „Ausgezeichneter Wohnort“ an Idstein

weiter lesen

~~~~~

Stadt Idstein | Amt für Soziales, Jugend und Sport | Am Hexenturm 10 | 65510 Idstein | 06126-78-330 | nach oben | drucken